DLRG-Jugend - Giessen
Filter/Suche
Titel/Beschreibung Info/Datum
Faschingsschwimmen 2016

Beste Verkleidung prämiert Große Polonaise und Kostümwettbewerb beim Faschingsschwimmen der DLRG-Kreisgruppe Gießen GIESSEN (cm). Zum Abschluss der tollen Tage veranstaltete die Jugend der DLRG Kreisgruppe Gießen während des Trainingsabends das schon traditionelle Faschingsschwimmen. Zu Beginn zogen die Kinder und Jugendlichen mit Ihren Trainern in einer langen Polonaise durch das Hallenbad Ringallee. Anschließend folgte der große Kostümwettbewerb, wo es um die Wahl der besten Verkleidung ging. Dabei gab es viele tolle und vor allem originelle Verkleidungen wie z.B. Bauchtänzerinnen, einen blauen Bären, einen Froschkönig oder Taucher zu sehen. Jeder der unverkleideten Trainingsteilnehmer erhielt drei kleine Zettel, welche er als Stimmen hinter die in einer Reihe aufgestellten verkleideten Kinder ablegen konnte. Während von den Organisatoren des Wettbewerbs die Stimmen ausgezählt wurden, wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt und mussten im großen Becken versuchen innerhalb einer bestimmten Zeit möglichst viele Wasserbälle in das mit einer Schwimmleine abgetrennte Feld der jeweils anderen Gruppe zu befördern. Zum Abschluss des Übungsabends wurden die Sieger im Kostümwettbewerb prämiert. Die meisten Stimmen (28) und somit den ersten Platz erreichte der als StarWars-Krieger verkleidete Tim Appel, gefolgt von Timea Granz mit 18 Stimmen als Schnecke. Den dritte Platz mit jeweils 14 Stimmen teilten sich die Meerjugfrau Aylin Bülgan und der Samurai Arian Fink. Organsiert worden war das Event vom Jugendvorstand der DLRG Gießen unter der Leitung der Jugendvorsitzenden Leoni Korspeter und dem Jugendvorstandsmitglied Raphael Schlich. Letzterer nahm auch die Siegerehrung vor, bei der jeder der vier Sieger einen kleinen Preis in Form einer Hörbuch CD, einer Badeente oder einer Packung Duschgeld mit nach Hause nehmen konnte.
Bilder: 3
Datum: 10.02.2016
Kategorie: Jugend
Besuche: 37
Jugendversammlung

Leoni Korspeter neue Vorsitzende GIESSEN - (red). Leoni Korspeter ist die neue Vorsitzende der DLRG-Jugend der Kreisgruppe Gießen. Auf der Jugendversammlung wurde die bisherige Stellvertreterin zur Nachfolgerin von Sebastian Jünger gewählt, der das Amt aus beruflichen Gründen aufgab. Für seine mehrjährige Arbeit im Jugendvorstand wurden ihm als Dank und Anerkennung Präsente überreicht. Sebastian Jünger gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Durchgeführt wurden unter anderem das Faschings- sowie Osterschwimmen, ein Rudertag in Zusammenarbeit mit der Gießener Rudergesellschaft (GRG) und anschließender Rettungsübung, ein Jugendwachdienst am Aartalsee, ein Halloween- und ein Weihnachtsbastelwochenende. Darüber hinaus beteiligte man sich erneut an der Aktion „Schlammbeisers Lahnlust“ und unterstützte den Gesamtverein beim 25-Stunden-Schwimmen im Westbad sowie dem großen Jubiläumsempfang anlässlich des 100-jährigen Bestehens. Den Bericht über die Jugendkasse gab Raphael Schlich. Bei den Nachwahlen wurden Julia Xenia Seum und Melanie Gorzny zu stellvertretenden Jugendvorsitzenden gewählt. Ebenso wurden die Delegierten für den Bezirksjugendtag im November bestimmt und der Haushaltsplan 2014 verabschiedet. Für dieses Jahr stehen unter anderen ein Schnupperrudern mit Rettungsübung und eine Halloweenfete an. Auch bei „Sport in der City“ ist man wieder dabei.
Bilder: 4
Datum: 22.03.2014
Kategorie: Allgemein
Besuche: 98
Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an Raphael Schlich
webmaster@giessen.dlrg-jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 28.03.2014 um 21:25 Uhr
von Raphael Schlich